LuPO: Laufbahnberatungs- und Planungstool

Um die Schülerinnen und Schüler bei der Wahl ihrer Fächer für die Oberstufe zu unterstützen, greift das SGR auf das Programm LuPO zurück. Es wird von der Schulverwaltung NRW für Windows-Betriebssysteme zur Verfügung gestellt.

Nicht nur die anfängliche Wahl, sondern auch die zukünftige Laufbahnberatung kann mit LuPO gestaltet werden. Jede Schülerin, jeder Schüler kann eine individuelle Schullaufbahn gemäß den Vorgaben mit dem Programm simulieren und durchspielen. Das LuPO-Programm bietet eine ständige Rückmeldung und weist automatisch auf Fehler sowie Lücken in der geplanten Schullaufbahn hin.

Eine Einführung in das Programm und die Vorstellung des Ablaufs der Kurswahlen erfolgt für alle Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern im Rahmen einer Informationsveranstaltung zur Laufbahn in der gymnasialen Oberstufe (Terminplan).

 

Arbeiten mit LuPO und Planung der eigenen Laufbahn:

  1. Zunächst muss die LuPO-Schülerversion heruntergeladen und auf dem eigenen Computer gespeichert werden: Link zur Download-Schülerdatei
  1. Beispiel-Beratungsdatei herunterladen und auf dem eigenen Computer speichern. Diese Beratungsdatei berücksichtigt die Kurswahlmöglichkeiten am Städt. Gym. Rheinbach. Als Ergänzung zur allgemeinen Beratungsdatei werden den Schülern individuelle Dateien per E-Mail zugesandt. Diese enthalten bereits personenbezogene Grunddaten.       
  1. Das Programm LuPO auf dem eigenen Computer durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei LuPO_NRW_SV.exe starten.
  2. Die zugesandte, personalisierte Datei oder die Beispieldatei auswählen und öffnen. Nun kann die Beratungsdatei ausgefüllt werden. Es können verschiedene Wahlmöglichkeiten durchgespielt werden. Wenn LuPO beendet wird, findet automatisch eine Speicherung des letzten Standes statt.

Die Beratungsdatei sollte für eine spätere Nutzung auf dem eigenen Computer sicher abgespeichert werden. Sie kann bis zum Abitur als Hilfsmittel benutzt werden.

Hinweis:

Zu einem festgesetzten Termin senden alle Schülerinnen und Schüler ihre Wahlen an die Beratungslehrer zurück.

Weiterhin findet eine letzte Beratung in der Schule statt. Dazu ist ein Ausdruck der geplanten Wahl mitzubringen. Dieser muss von den Erziehungsberechtigten unterschieben werden. Dadurch wird die Wahl verbindlich abgeschlossen.

 

Die Schulverwaltung NRW bietet eine Anleitung zur Bedienung von LuPO an: Link

 

Viel Erfolg bei der Planung und Gestaltung der Laufbahn wünschen die Beratungslehrer!

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________

Die gymnasiale Oberstufe besteht aus den drei Jahrgangsstufen 10, 11 und 12. Die Jahrgangsstufe 10 ist eine Einführungsphase (EF), in der jeder Schüler 11 bzw. 12 überwiegend dreistündige Grundkurse pro Woche belegt. Die Jahrgangsstufen 11 und 12 bilden die Qualifikationsphase (Q1 und Q2) mit 2 fünfstündigen Leistungskursen je Schüler und meist 8 Grundkursen.

Am Ende der Einführungsphase erfolgt letztmalig eine Versetzung, am Ende des zweiten Jahres der Qualifikationsphase (Q2) erhalten erfolgreiche Schülerinnen und Schüler die Zulassung zur Abiturprüfung. Die Leistungen der Qualifikationsphase (Block 1) und die Leistungen in den Abiturprüfungen ergeben die Gesamtqualifikation, die auf dem Abiturzeugnis in Einzelnoten und einer Durchschnittsnote ausgewiesen ist.

Weitere Einzelheiten finden sich in den Dateien, die man unten aufrufen kann.

Die allgemeinen Informationen erhält man auch in der Broschüre „Die gymnasiale Oberstufe…“ des Ministeriums für Schule und Weiterbildung NRW, die jährlich in den Klassen der Jahrgangsstufe 9 ausgeteilt wird.

Sämtliche Angelegenheiten der Oberstufe sind geregelt in der APO-GOSt, der Verordnung über den Bildungsgang und die Abiturprüfung in der gymnasialen Oberstufe.

Das SGR bietet folgende Fächer für die Kurswahlen in der Oberstufe an:

Aufgabenfeld I:


sprachlich,
literarisch,
künstlerisch
Deutsch
Englisch
Französisch
Lateinisch (ab Kl. 8)
Spanisch (ab Jgst. 10)
Musik
Kunst
Literatur
Aufgabenfeld II:

gesellschaftswissenschaftlich
Geschichte
Sozialwissenschaften
Erdkunde
Erziehungswissenschaften
Philosophie
Aufgabenfeld III:

mathematisch,
naturwissenschaftlich,
technisch
Mathematik
Physik
Biologie
Chemie
Informatik
Sonstige Fächer: ev. Religion
kath. Religion
  Sport
  • Verbindliches Methodentraining als eigenständige Veranstaltung am Anfang der Jgst. 10 (zweitägig)
  • Die Kursräume der Oberstufe befinden sich schwerpunktmäßig in einem eigenen Trakt
  • Den Schülerinnen und Schülern der Oberstufe stehen verschiedene Räume für individuelles Arbeiten zur Verfügung (Bibliothek, Aufenthaltsräume)
  • Studienfahrten finden in der Regel in der Jgst. 11 statt. Sie sind an einen Leistungskursblock gebunden

Infos über die Oberstufe

Schulkleidung des SGR hier online bestellen