Tag der offenen Tür am Städtischen Gymnasium Rheinbach

Liebe 4-Klässler*innen, liebe Eltern,

angesichts der COVID-19 Pandemie schien es uns nicht verantwortungsvoll, den ursprünglich am 31.10.2020 geplanten Tag der Offenen Tür mit so vielen Gästen unterschiedlicher Herkunftsschulen gemeinsam mit unserer ganzen Schulgemeinde in unserer Schule wie üblich durchzuführen. Daher haben wir unter Beachtung eines Hygiene- und Infektionsschutzkonzeptes ein Alternativprogramm erarbeitet, das Ihnen und Ihren Kindern einmal auf „andere Weise“ einen Einblick in unser buntes Schulleben am SGR ermöglicht. Die Schulleitung sowie alle Kolleg*innen freuen sich darauf Sie an zwei aufeinanderfolgenden Informationsabenden bei uns begrüßen zu dürfen. In einem getrennten Programm für Eltern und Kinder lernen Sie uns und unsere Schule kennen, erhalten Informationen zu unserem bilingualen Zweig, internationalen Austauschprogrammen und allem anderen, was uns als lebendiges koedukatives Gymnasium ausmacht. An beiden Tagen können Sie jeweils zwischen zwei Zeitfenstern wählen.  

  Donnerstag, 29.10.2020 18:00 - 19:00 Uhr - Hier anmelden  
19:30 - 20:30 Uhr - Hier anmelden

Freitag, 30.10.2020 18:00 - 19:00 Uhr - Hier anmelden
19:30 - 20:30 Uhr - Hier anmelden

Aufgrund der Planung ist in diesem Jahr eine Anmeldung über unsere Homepage für Sie und Ihr Kind erforderlich. Geschwisterkinder können wir dieses Jahr leider nicht begrüßen. 

Bis dahin, bleiben Sie gesund und Ihren Kindern wünschen wir an dieser Stelle bereits schöne Herbstferien.

 

 

Der Schulsanitätsdienst am SGR

Schulsanitätsdienst reloaded

Mit neuem Schwung startete der Schulsanitätsdienst des SGR in das Schuljahr 2013/2014. Nach einer dringenden Renovierung unter Berücksichtigung des neuen Farbkonzeptes der Schule erstrahlt der Sanitätsraum seit dem in neuem Glanz. Neben ein paar Deko-Artikeln bildet die neue Sanitätsliege den Mittelpunkt des Raumes.

 

Schüler helfen Schülern

Der Schulsanitätsdienst richtet sich an alle interessierten und verantwortungsbewussten Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 8, die Spaß daran haben, aktiv im Sanitätsteam mitzuwirken und das Schulleben nachhaltig mitzugestalten. Durch die Ausbildung zu Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern erlernen die „Sanis“ einen (sozial-) kompetenten Umgang im Bereich der Ersten Hilfe, um sicher in Notfällen agieren zu können, was allgemein zur Steigerung der Unfallverhütung und Sicherheit an der Schule beiträgt. Die Sanitätsabsicherung erfolgt nicht nur unmittelbar auf dem Schulgelände, sondern der Aufgabenbereich erstreckt sich auch auf die Schauplätze der jährlich stattfindenden Schul- und Sportfeste.

 

Inhalte des Schulsanitätsdienstes/Ausbildung

Die Inhalte werden in Form einer AG vermittelt, in der sich die Schülerinnen und Schüler u.a. in kooperativen Arbeitsformen die wesentlichen Inhalte der Ersten Hilfe erarbeiten, reflektieren und praktisch anwenden. Für regelmäßige Fortbildungen wird zusätzlich auf die ortsansässigen Hilfsdienste (Rotes Kreuz, Malteser) zurückgegriffen, die je nach Bedarf zusätzliches Anschauungsmaterial, zum Beispiel eine Übungspuppe für die Herz-Lungen-Wiederbelebung, bereitstellen können. Geplant sind auch Schulsanitätsdienst-Vergleichskämpfe, bei denen die Schulsanis ihr Können unter Wettkampfbedingungen gegen andere Schulen unter Beweis stellen können. Als außerschulische Aktivität ist u.a. auch ein Besuch der Rettungsleitstelle der Ortsgruppe vorgesehen.

Alle Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter erhalten am Ende des Schuljahres einen Vermerk auf ihrem Zeugnis, um ihr Engagement zu würdigen und eine offizielle Bescheinigung über die erfolgreiche Ausbildung in Erster Hilfe.

 

Kontakt

Wer Lust bekommen hat, Mitglied des Schulsanitätsteams des SGR zu werden, kann sich gerne bei mir oder unserem Sani-Team melden.

 

Tobias Sankat

 

weitere Links/ Pressestimmen: