Mit einem souveränen Sieg gegen das Sankt Joseph Gymnasium ist die Handballschulmannschaft des Städtischen Gymnasiums Rheinbach  Kreismeister in der Wettkampfklasse II geworden. Über die ganze Partie haben die hochmotivierten Jungs die Führung im Spiel gehabt und am Ende deutlich mit 15 Toren Unterschied gewonnen. Im kommenden Jahr heißt es also: Daumen drücken für die nun anstehende Bezirksmeisterschaft!

 

Text: Nina Träger

Foto: privat

Am Dienstag, den 20. November 2018 wurden dem Sportkurs der Einführungsphase von Herrn Rautenbach für ein Champions League Spiel der Telekom Baskets im Telekom Dome Bonn Tickets zur Verfügung gestellt. Da die Schülerinnen und Schüler im Schulsport das Thema Basketball hatten, bekamen sie die Chance, echte Profispieler einmal hautnah live zu sehen. Außerdem konnten die Jugendlichen, die aus dem eigenen Unterricht erlernten Techniken und Spielzüge im Spiel wiedererkennen. In den Spielunterbrechungen tanzten die Cheerleader des Baskets Danceteams auf dem Spielfeld und motivierten auch während des gesamten Spiels die Mannschaft und die Fans. Die bessere Mannschaft war das ganze Spiel über das Team der Telekom Baskets, es hielt den Gegner BK Opava aus Tschechien stets mit einem deutlichen Punktevorsprung in Schach. Am Schluss gewannen die Baskets nach einem starken Spiel mit 114 zu 77.

Von Lara M.

Ein strahlend klarer Himmel und warme sommerliche Temperaturen zeigten, dass Petrus seine wohlmeinende Hand über den zweiten Rheinbacher Bürgerlauf hielt. Augenscheinlich gefielen ihm die zahlreichen Läufer, die für den guten Zweck schwitzten und sich verausgabten.

Am Start war auch eine tolle hochmotivierte Laufgruppe des Städtischen Gymnasiums Rheinbach. „Für unsere Stadt und den guten Zweck und vor allen Dingen mit viel Spaß sind wir dabei“, lachte Schulleiter Stefan Schwarzer, der sich zu rechtfreute, dass er gemeinsam mit über vierzig Schülerinnen und Schülern am Charity-Lauf teilnehmen konnte. Dafür wurden sie auch als größte teilnehmende Gruppe geehrt. „Nächstes Jahr mischen wir wieder mit und evtl. doppeln wir: 82 ist das Ziel!“, betont Schwarzer mit sichtlichem Stolz auf seine große Läufergruppe.

Text: Claudia Spittel

Foto: Lisa Kablitz

Bewegungsfreude zu vermitteln und Sport als Bereicherung für die eigene Lebensgestaltung erfahrbar zu machen, ist das übergeordnete Ziel der Fachschaft Sport am SGR. Dies lässt sich in unseren vielseitigen Sportstätten schülerorientiert umsetzen. Hierfür steht uns eine Dreifachturnhalle, der Freizeitpark und das Stadion, sowie eine Beachvolleyballanlage, der Stadtwald und das Schwimmbad ‚Monte Mare’ zu Verfügung.

Gegenwärtig wird der Unterricht wie folgt erteilt:

  • Regelunterricht der Klassen 5,6 und 8: 3-stündig
  • Regelunterricht in der Klasse 7,9: 2-stündig
  • Einführungsphase und Qualifikationsphase: 3-stündig

Zudem finden regelmäßig Schulsportfeste, wie beispielsweise der‚ Swim and Run’ zum Abschluss der Jahrgangsstufe 7 und Schulturniere im Rahmen unserer zahlreichen Schulsportmannschaften statt. AGs, wie Klettern, Tennis oder auch die Vorbereitung auf die Aufnahmeprüfung für das Studium der Sportwissenschaft tragen zusätzlich zum sportiven Schulalltag bei.

Name Unterrichtsfächer
1 Herr Jansen Mathematik / Informatik / Sport
2 Frau Kablitz Sport / Philosophie
3 Herr Königs Mathematik / Sport
4 Herr Laumann Biologie / Sport
5 Herr Ley Mathematik / Sport
6 Frau Lohrmann Deutsch / Sport
7 Herr Rautenbach Sport / Paedagogik
8 Herr Sankat Biologie / Sport
9 Herr Schaefer Sport / Französisch
10 Frau Träger Sport / Biologie
11 Herr Wirtz Deutsch / Sport / Philosophie
12 Frau Zündorf Englisch / Sport