Klettern fördert und fordert gemeinsames Handeln, motorische Fähigkeiten, Verständigung und Verantwortungsbewusstsein.

Für Schülerinnen und Schüler des Städtischen Gymnasiums werden Einsteigerkurse an der Kletterwand in der Sporthalle angeboten.

Zu Beginn des Kurses stehen vertrauensbildende Maßnahmen, sportartspezifische Erwärmung sowie das Erlernen grundlegender Klettertechniken („Bouldern“) im Vordergrund.

Daraufhin erlernen die Schülerinnen und Schüler Grundkenntnisse des Sicherns und Kletterns:

  • Materialkunde
  • Klettergurt, Karabiner, ATC
  • Knotenkunde - Achterknoten
  • Sicherungstechnik - ATC-Sicherung, Grundlagen des Hallenkletterns („Partnercheck“, „hinter sichern“)

Das komplette Klettermaterial wird von der Schule gestellt.

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler beschränkt.