Ab der kommenden Woche werden am Städtischen Gymnasium zunächst die Jahrgangsstufe Q1, später in der Woche EF und ab der Folgewoche auch die Jgst.9 unterrichtet. Dies geschieht spätestens ab der zweiten Woche in einem wochenweise Wechsel von geteilten Lerngruppen, wobei ab dem 25.05. auch die Gruppen der Jgst. 5-8 dazukommen. Die Klassenlehrer entscheiden über die Aufteilung der Lerngruppen nach pädagogischen Gesichtspunkten. Genaue Informationen zu Zeitplan, Hygienebestimmungen, Pausenregelungen etc. sind heute an alle Eltern der Schule per Mail versandt worden und für die Schülerinnen und Schüler auf unserer Lernplattform Office 365 zugänglich gemacht worden. Die Schulleitung steht für Rückfragen zur Verfügung. 

 

Das Beratungsteam der Schule (Frau Ecke, Frau Remke und Frau Rump) bietet sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für deren Eltern weiterhin eine vertrauliche Beratungsmöglichkeit an.

Solltet ihr / sollten Sie eine ("Notfall"-) Sprechstunde benötigen, wendet euch / wenden Sie sich bitte per Mail an eine der Beratungslehrerinnen (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) mit dem kurzen Hinweis, worum es geht und wie wir telefonisch am besten Kontakt aufnehmen können. Wir melden uns dann.#

gez. Frau Ecke, Frau Remke und Frau Rump

Liebe Eltern,

Herzlichen Dank für die zahlreichen freundlichen und Mut machenden Rückmeldungen in den letzten Tagen. Ich haben großen Respekt vor Ihrem Organisationstalent und dem zusätzlichen Einsatz, den die Kinderbetreuung zu Hause für Sie bedeutet. Wir sind als Schule weiterhin für Sie da  - wenden Sie sich bei Fragen und Problemen auf dem gewohnten Weg direkt an uns und bitte beachten Sie auch in diesen Zeiten die Reihenfolge Fachlehrer -  Klassenlehrer - Stufenkoordinator - Schulleiter. Auf diese Weise können wir erfahrungsgemäß Probleme am besten lösen.

Was haben wir inzwischen gemacht?