Artikel aus dem General-Anzeiger vom 21.1.2019

theater-trick-or-treat“Herzlichen Glückwunsch, du bist ein Werwolf!”, das kriegt gewiss nicht jeder von seinen Eltern an seinem 16. Geburtstag zu hören, doch Fiona (Nele Schillo) schon, als sie an Halloween morgens mit einem Werwolfsschwanz aufwacht. So wird sie in dem Zustand eines halben Werwolfes von den beiden Untoten Elora (Lisa Nußbaum) und Mihai (Leander Nikoleizig) in die Unterwelt gebracht, um ein Gegenmittel gegen den auf ihr lastenden Familienfluch zu finden. Hades (Markus Keil), der Herrscher der Unterwelt, erfährt von der verbotenen Anwesenheit einer menschlichen Seele, weshalb er befiehlt, dass Fiona von seinen Helfern Kahn (Jan-Henrik Gerhartz) und Astro (Arielle Wagner) ausfindig gemacht und umgebracht werden soll.

kreismeister-tennis-ag-2015Das Tennis-Team von Sportlehrer Sankat ist Kreismeister im Tennis.

Thies Jansen (Stufe 12), Simon Haas, Christopher Karos, Constantin Prell, Jan Weikl (alle in Stufe 11) und Leander Funk (Klasse 9) bilden das Team der diesjährigen Tennis-Schulmannschaft.

Am 8. September traf das Tennisteam des SGR auf der Anlage des TK am Stadtwald im Halbfinale auf die Mannschaft vom Schloss Hagerhof Bad Honnef. Thies, Simon, Christopher und Jan starteten um 9 Uhr mit ihren Einzel. Jan, unsere Nummer 4 der Setzliste, besiegte seinen Gegner durch seine überlegene Spielweise glatt in zwei Sätzen mit 6:1 und 6:0. Chris an Position 3 hatte mit seinem Kontrahenten etwas mehr zu kämpfen. Nach langen und spannenden Ballwechseln konnte Karos aufgrund seines größeren Siegeswillens den Platz als verdienten Sieger verlassen. Simon, der an Nummer 2 startete, hatte eine harte Nuss zu knacken. Er spielte auf Augenhöhe mit seinem Gegner, musste sich dennoch am Ende trotz großen Kampfes knapp geschlagen geben. Das Spitzenspiel zwischen den Top-Spielern beider Teams verlief sehr spannend.

tennis-bezirkshauptrunde-2015Die Tennismannschaften des SGR und des Albertus Magnus Gymnasiums (Bensberg) trafen sich am 17 April 2015 zu einem spannenden und ereignisreichen Sporttag, um den Sieger der Tennis-Bezirkshauptrunde zu ermitteln. Austragungsort war der Sportpark Rheinbach, welcher den beiden Mannschaften einige seiner Hallenplätze kostenlos zur Verfügung stellte und so zu einem gelungenen Schulsportevent beitrug.

Nachdem das Städtische Gymnasium Rheinbach die vorherigen Runden auf Kreisebene erfolgreich gemeistert hatten, kämpfte die Mannschaft mit den Spielern um Simon Haas, Christopher Karos, Jan Weikl (alle aus der Stufe 10) und Leander Funk (8. Klasse) gegen erfahrene Gegner, die aus Bergisch Gladbach anreisten.

freude-am-turnen...hatte am 26. November 2014 die Turnmannschaft unserer Schule, bestehend aus Anika Czerwinski (6a), Franka Hiß (6a), Paula Voss (6a), Corinna Frein (5c) und Luca Sophie Haag (5c), unter der Leitung von Herrn Franke bei den Bezirksregierungsmeisterschaft im Jahrgang 2002-2005 im Gerätturnen.

Da dies kein reiner Turnwettkampf, sondern ein Vielseitigkeits-Talentwettbewerb war, mussten die Mädchen nicht nur an den gewöhnlichen vier Geräten, Sprung, Stufenbarren/Reck, Schwebebalken und Boden, antreten, sondern zusätzlich am Parallelbarren und mit Mannschafts- bzw. Partnerübungen und drei Sonderprüfungen ihr Talent unter Beweis stellen.